Logo

Gründungsversammlung des eingetragenen Vereins

Am 20. März 2001 gründete sich in Bielefeld die Bundesarbeitsgemeinschaft Familie im Mittelpunkt e.V. als eingetragener Verein. Am gleichen Tag 4 Jahre zuvor (20.03.1997) hatte sich die BAG-FIM als Interessengemeinschaft regional tätiger Jugendhilfeträger aus ganz Deutschland zusammengefunden. Ihr Ziel war und ist es, die modelltreue Einführung und Umsetzung des Families First Programms in Deutschland.

 

Die BAG - Familie im Mittelpunkt erreichte es, das Programm an vielen Standorten in die Jugendhilfe zu implementieren. Im Aufbau wurde mit den Kolleginnen und Kollegen von Families First in den Niederlanden zusammengearbeitet, so dass von dort die Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgte.
In den letzten Jahren gelang es der BAG- FIM eigene Trainer ausbilden zu lassen und eine eigenständige Weiterqualifizierung der FIM-Mitarbeiter/innen und Teamleiter/innen umzusetzen. Aus den Anfängen entwickelte sich eine Interessengemeinschaft von mittlerweile nahezu 20 Mitgliedseinrichtungen.

Um die Qualitätsentwicklung zu verbessern, neue Aspekte für die Praxis zu entwickeln und einen Rahmen für die Weiterbildung zu schaffen, ging man nun der Schritt der Vereinsgründung.

 

An der Gründungsversammlung in Bielefeld nahmen 16 Einrichtungen teil.

Zum Vorsitzenden der BAG- FIM e.V. wurde Jürgen Puhlmann vom Ev. Gemeindedienst in Bielefeld gewählt. Sein Stellvertreter wurde Walter Dippel, Projektleiter von FIM-Schwalmstadt-Treysa und tätig bei der Jugendhilfe des Hessischen Diakoniezentrums Hephata.                                 

Der  Vorstand (seit Mai 2006) der Bundesarbeitsgemeinschaft Familie im Mittelpunkt:

   
Pagehits: 253 (Today: 1) | FIM-BAG.de Bundesarbeitsgemeinschaft "Familie im Mittelpunkt" | Telefon: 0521 - 9 64 59 - 11